1. Etappe: München (bzw. Althegnenberg) – Günzburg

Abfahrt: 9:40 Uhr Ankunft: 18:20 Uhr
87 km, Höhenmeter: 670 m
Spendenbarometer: 518,38 €

Es geht los! Wir starten in Althegnenberg, dem nordwestlichsten Punkt vom MVV. Warum? Aus verwaltungstechnischen Gründen 😁.

Noch sind es nur acht Räder. In Augsburg bekommen wir Zuwachs, jetzt sind es schon neun Räder. Warum? Aus familiär bedingten Gründen. In Augsburg werden wir protokollgemäß und mit wehenden Fahnen vom Augsburger CSD-Komitee empfangen:

Die Tour zieht sich, der Druck steigt. Noch 1,5 km bis Bieselbach. Ob wir durchhalten?

Modisch sind wir schon ziemlich gut unterwegs. Für die nächste Tour planen wir, einen namhaften Fahrradtaschenhersteller als Sponsor zu gewinnen:

Die Sehnsucht nach einem kühlen Bier wächst …

… aber pflichtbewusst rufen wir uns nochmal Sinn und Zweck unserer Radtour in Erinnerung:

So sorgenfrei wie erhofft gestaltet sich die Weiterfahrt leider nicht:

Hmmm 🤔

Die letzten 15 km versuchen wir nach Radweg-Schildern zu fahren. Schlechte Idee. Die Ideallinie verfehlen wir leider, dafür strampeln wir 10 km mehr:

Endlich! Nur noch 200 km bis Karlsruhe. Wir könnten einfach den Standstreifen benutzen:

Endlich angekommen! Und fällt euch etwas auf? Das ist mal ein richtig cooles Selfie geworden dank Selfie-Stick von Heike!

4 Kommentare zu „1. Etappe: München (bzw. Althegnenberg) – Günzburg

  1. Was für ein schöner Start! Für mich als Leserin zumindest😉Ihr wart fleißig unterwegs und seid vermutlich heute schon am nächsten Ziel…
    Bitte macht weiter so und die Sonne soll für euch scheinen‼️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.